Balve. (R.E./e.B.) Pfarrer i.R Heinz-Dieter Quadbeck, der mehr als 20 Jahre die Evangelische Kirchengemeinde Balve prägte, feiert wieder einmal ein Jubiläum in der Hönnestadt, obwohl er seit Jahren in Hohenlimburg zu Hause ist. Am kommenden Sonntag um 10 Uhr begeht er sein Goldenes Ordinationsjubiläum mit einem Gottesdienst in der Evangelischen Kirche.

Ab 1970 war er Pfarrer und nicht zu überhörendes Sprachrohr der evangelischen Kirchengemeinde in der Diaspora, bis er 1991 zum Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn gewählt wurde. Unvergesslich sein leidenschaftlicher Einsatz für die Ökumene. Unvergesslich auch die Schützenfest-Sonntage in der Balver Höhle, wenn der Geistliche stürmisch umjubelt wurde.

Anzeige

Der Jubilar wird am kommenden Sonntag, 21. Juni, die Predigt und Fürbitte halten. Superintendentin Martina Espelöer erfreut den Jubilar und die versammelte Gemeinde mit einem Grußwort. Und Ortspfarrerin Antje Kastens eröffnet den Gottesdienst, der coronabedingt nur schlicht gefeiert werden kann, und zwar unter Beachtung der Abstandsregeln und der Maskenpflicht.

Es wird wegen der Corona-Pandemie keinen anschließenden Empfang geben. Auf Grund der begrenzten Anzahl von Plätzen bittet die Evangelische Kirchengemeinde Balve um telefonische Anmeldung bei Pfarrerin Antje Kastens unter der Nummer 02375/2434 bis spätestens Samstagmittag.

Anzeige

 

Anzeige