Menden. Ab Montag, 6. Juli, wird die Straßendecke der Von-Lilien-Straße in Menden erneuert. Dazu muss die Straße in den Bereichen Marderweg bis Händelstraße und Gluckstraße bis Stiftstraße voll gesperrt werden. Der Abschnitt zwischen Händelstraße und Gluckstraße folgt zu einem späteren Zeitpunkt, da in diesem Bereich zusätzlich auch der Kanal erneuert wird. Hier werden die Abteilung Straßenbau der Stadtverwaltung und die Stadtentwässerung Menden SEM gemeinsam tätig.

Eine Besonderheit bei der aktuellen Baumaßnahme ist, dass zusätzlich zum Straßenbau auch alle Einmündungen in den betroffenen Abschnitten barrierefrei ausgebaut werden. So werden dort künftig Menschen mit einer Sehbehinderung durch taktile Elemente auf die Einmündungen hingewiesen. Außerdem wird die Bushaltestelle „Brucknerstraße“ in diesem Zuge ebenfalls barrierefrei ausgebaut, so wie es in Menden Standard ist.

Anzeige

Von der Vollsperrung sind auch Linienbusse betroffen, die während der Maßnahme auf die Straße „Im Lahrfeld“ ausweichen. Für betroffene Haltestellen werden in unmittelbarer Nähe Ersatzhaltestellen eingerichtet und ausgeschildert. Trotz Vollsperrung wird den Anliegern die Zufahrt zu den Häusern während der vorbereitenden Arbeiten ermöglicht. Am Tag der Deckerneuerung ist das Befahren der Straßenabschnitte allerdings nicht möglich. Darüber werden die betroffenen Anlieger zeitnah benachrichtigt. Die Arbeiten werden voraussichtlich fünf Wochen dauern. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

Anzeige