Menden. In der kommenden Woche wird das Ordnungsamt der Stadt Menden verstärkt Gastronomiebetriebe, Bäckereicafés und ähnliche gastronomische Betriebe kontrollieren. Grund sind Hinweise und Beschwerden, die beim Ordnungsamt eingegangen sind. Demnach halten sich viele Betreiber nicht an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln oder beachten sie nicht ausreichend. Daher sollen die Kontrollen in diesem Bereich verstärkt werden.

Grundsätzlich ist aber nach wie vor jeder Einzelne gefragt und gefordert: „Nehmen Sie weiterhin Rücksicht und schützen sich und andere durch das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern und das Tragen einer Alltagsmaske dort, wo es vorgeschrieben ist. Gerade jetzt, wo vielerorts die Fallzahlen wieder steigen, reicht der reine Appell allerdings nicht aus. Daher sind Kontrollen nach wie vor unumgänglich. Bei Verstößen droht im Zweifelsfall ein Bußgeld“, kündigt die Stadt Menden ihre Maßnahmen an.

Anzeige

Anzeige