Balve/Neuenrade. Die SG Balve/Garbeck hat sich schweren Herzens dazu entschieden, den für den 24. Oktober geplanten Rock-Club in der Garbecker Schützenhalle abzusagen. „Als verantwortungsvolle Gastgeber sehen wir uns  in der Pflicht, zur Eindämmung der Corona-Pandemie beizutragen und unsere Gäste ebenso wie unsere Mitglieder vor einer Ansteckung mit dem Virus zu schützen“, so der 2. Vorsitzende Volker Griese.

Eine Durchführung der Veranstaltung mit zu erwartenden 500 Besuchern wäre nur unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzeptes möglich. Die SG glaubt aber, dass unter solchen Bedingungen nicht die Stimmung aufkommen würde, die die Besucher an dieser Veranstaltung so schätzen.

Anzeige

Einen Ersatztermin kann der SG-Vorstand noch nicht nennen. „Wir werden die Entwicklung der Corona-Pandemie weiter beobachten und einen neuen Termin für den Rock-Club festlegen, sobald eine Durchführung risikofrei und unter für alle akzeptablen Bedingungen wieder möglich ist“, verkündet der Fußballverein aus Balve und Garbeck.

Anzeige