Anzeige


Von Richard Elmerhaus

Volkringhausen. Nach dem guten Start am Freitag setzte die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Volkringhausen am Samstag noch einen oben drauf. Denn der prächtige Festzug mit dem strahlenden Königspaar Heiko und Anke Wortmann sowie deren Hofstaat sorgten für eine riesige Begeisterung bei den zahlreichen Zaungästen.

Anzeige

Das Ganze wurde aber noch getoppt durch Königin Anke, die die Herzen der Besucher im Sturm eroberte. Als sie Tambourmajor Matthias Schäfer ablöste, um mit dem Trommlerkorps Eisborn die musikalische Regie in der Schützenhalle zu übernehmen, herrschte eine fantastische Stimmung unter den Gästen. Sie konnten sich davon überzeugen, dass die sympathische Königin ein großartiges Feierbiest ist, das überschäumende Freude auf dem Schützenfest in Volkringhausen garantiert.

Am morgigen Sonntag geht es ins Finale: Um 10 Uhr heißt es Antreten zum Vogelschießen, um den Nachfolger von König Heiko Wortmann zu ermitteln. Das neue Königspaar und deren Hofstaat präsentieren sich um 16.45 Uhr im Festzug.

Anzeige


Anzeige