Anzeige

Von Richard Elmerhaus

Balve. Volles Zelt, tolle Gespräche, viel Spaß und vor allem schöner Gesang. Besser hätte der Männerchor 1874 Balve die Hönnestädter und ihre Gäste am heutigen Freitagabend nicht auf das Stadtfest am Samstag einstimmen können.

Anzeige

Die Sänger hatten ihr Zelt auf dem IBS-Parkplatz frühzeitig aufgebaut. „Warum sollen wir es nicht an zwei Tagen nutzen, die Kosten verändern sich für uns nicht, aber die Einnahmen sind höher“, so das Argument der Sänger, die ebenso wie alle anderen Gäste ihre helle Freude am Gemischten Chor „Melodie Mellen“ hatten. Denn die Sängerinnen und Sänger begeisterten mit ihrem Chorleiter Daniel Pütz (BILD) die Zuhörer derart, dass der Chor aus dem „Golddorf“ nicht ohne Zugabe von der Bühne gelassen wurde.

Später sang dann noch der Männerchor Balve mit einigen Gastsängern aus Soest, aber vorrangig ließen sich die Besucher der Sänger-Party das frisch gezapfte Bier schmecken. So soll es auch am Samstag sein, wenn der Arbeitskreis Stadtfest, aber auch der Männerchor 1874 Balve, Jung und Alt in die Innenstadt einladen, um kräftig zu feiern.

Anzeige


Anzeige