Anzeige

Langenholthausen. Im Ortsteil Langenholthausen hat es bedingt durch die Vollsperrung abermals eine Verkehrsunfallflucht gegeben. Diesmal beträgt der Schaden 650 Euro.

Von Dienstag, 21 Uhr, bis Mittwoch, 6 Uhr,  kam es auf der Neuenrader Straße 25 in Langenholthausen vermutlich aufgrund eines Wendemanövers, bedingt durch die dortige Vollsperrung, zu einer Beschädigung eines Findlings und eines Kilometrierungspfostens.

Anzeige

Der Findling wurde umgefahren und der Pfosten überfahren und somit komplett zerstört. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne eine Schadenregulierung eingeleitet zu haben.

Zeugen werde gebeten, sich bei der Polizei Menden unter 02373-90990 zu melden.

Anzeige

Anzeige