Balve/Garbeck. (R.E.) Noch während der Open-Air-Messe an Fronleichnam in Mellen beklagte Gemeindereferentin Elke Luig, dass bedingt durch die Corona-Pandemie die Erstkommunionfeiern im Pastoralverbund Balve-Hönnetal ausfallen mussten. Gemeint war sicherlich auch die Feier in Garbeck, denn traditionell gehen die Kinder aus der Kirchengemeinde Hl. Drei Könige später als die anderen erstmals zum Tisch des Herrn. Nämlich an Christi Himmelfahrt.

Da die Erstkommunion auch an diesem Tag wegen der Corona-Schutzverordnung abgesagt wurde, haben sich die Garbecker jetzt etwas einfallen lassen. Wie die HÖNNE-ZEITUNG erfahren hat, will Pfarrer Andreas Schulte am Sonntag, 16. August, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche Hl. Drei Könige Garbeck mit den jungen Gläubigen Erstkommunion feiern.

Anzeige

Anzeige