Balve. (R.E.) Nachdem die CDU-Fraktion direkt nach der Kommunalwahl das Ergebnis beleuchtete und sehr zufrieden mit dem Ausgang war, traf sie sich am Montagabend im Rathaus, um den Fraktions-Vorstand neu zu bestimmen. Dabei wartete sie mit einer Überraschung auf. Denn nach gefühlten 50 Jahren schickte die CDU ihren langjährigen Vorsitzenden und Stellvertretenden Fraktions-Vorsitzenden Theodor Willmes aufs Altenteil. Die Geschäftsführung liegt zwar weiterhin in seinen Händen, aber in der Spitze ist er nicht mehr präsent. Das Fraktions-Dreigestirn bilden in den kommenden 2,5 Jahren Alexander Schulte (Vorsitzender) Mathias Jedowski (Stellvertretender Vorsitzender) und Hubertus Schweitzer (ebenfalls Stellvertretender Vorsitzender), denn auch Hubert Sauer musste seinen Platz räumen.

Dass es ein „Weiter so“ nicht geben würde, dafür standen schon vor der Kommunalwahl die jungen Leute, wie Matthias Jedowski, David Bathe und Robin Vorsmann, alle drei bereits in der Jungen Union Aktivposten. Sie stellten sich am 13. September zur Wahl, um die CDU-Politik mit neuen Ideen zu bereichern.

Anzeige

Um ihre Vorstellungen in die Tat umsetzen zu können, waren sie sich nicht nur mit dem alten und neuen Fraktions-Vorsitzenden Alexander Schulte einig, dass alte Zöpfe abgeschnitten werden müssen. Dazu zählten personelle Veränderungen in der Fraktionsspitze. Damit war eigentlich klar, dass die Luft für Willmes und Sauer immer dünner wird angesichts des angestrebten Verjüngungsprozesses, der am Montagabend abgeschlossen wurde.

Dazu erklärte der alte und neue Fraktions-Vorsitzende Alexander Schulte am späten Abend: „Unser Ziel war ganz klar, dass wir diesen Weg auch bei den Wahlen zum Fraktionsvorstand fortsetzen. Es freut mich sehr, dass unsere neuen und jungen Fraktionsmitglieder Verantwortung übernehmen, und die Fraktion mit den Wahlen ein klares Signal setzt. Wir haben ein starkes Team für die Aufgaben, die vor uns liegen. Ich bin sicher, dass wir mit dieser runden Mischung aus jungen und erfahrenen Ratsmitgliedern weiterhin gute Politik für unsere Stadt machen werden.“

Anzeige

Mit Mathias Jedowski (29 Jahre), Robin Vorsmann (27 Jahre), David Bathe (22 Jahre) und Jens Timmermann (44) wurden vier neue Fraktionsmitglieder in den Vorstand gewählt. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Ausdrücklich dankte die neue Fraktion den ausscheidenden Mitgliedern aus dem Fraktionsvorstand. Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Vorsitzender Alexander Schulte, Stellvertretender Vorsitzender Matthias Jedowski und Hubertus Schweitzer, Geschäftsführer Theodor Willmes, Pressesprecher Robin Vorsmann, Schatzmeister David Bathe, Beisitzer Marco Volmer, Matthias Streiter und Jens Timmermann. Ein Blick auf die Namensliste zeigt, dass Mathias Jedowski sein Politik-Comeback mit der Wahl zum Stellvertretenden Fraktions-Vorsitzenden binnen weniger Tage gekrönt hat.

Anzeige