Anzeige

Sundern.  Sonntagmorgen gegen 5.30 Uhr fuhr ein 25-jähriger Mann aus Sundern mit einem Opel Crossland auf der Rönkhauser Straße in Richtung Stockum. Auf der abschüssigen Geraden kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte seitlich mit einem Baum, fuhr noch rund 150 Meter weiter und kam dann an der Einfahrt Stockumer Straße zum Stehen.

Da der Fahrer betrunken war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Anzeige


 

Anzeige