Anzeige

Hochsauerlandkreis. Die Polizei hatte in den letzten Tagen viel Arbeit, denn in mehreren Städten des Hochsauerlandkreises waren Diebe unterwegs. So auch in Neheim. Hier umstellten die Beamten zwar einen Supermarkt, die Ganoven konnten dennoch entkommen.

Neheim: Am Montag um 23.41 Uhr löste sich die Alarmanlage eines Supermarkts am Neheimer Markt aus. Innerhalb weniger Minuten konnte das Gebäude durch die Polizei umstellt und durchsucht werden. Trotzdem konnten die Täter unerkannt flüchten. Zuvor hatten die Einbrecher den Haupteingang der Passage gewaltsam aufgedrückt und sich so den Zugang ins Gebäude verschafft. Über mögliches Diebesgut können bislang keine Angaben gemacht werden. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

Anzeige


Sundern: Einbrecher suchten in der Zeit von Samstag, 14 Uhr, bis Montag, 17.50 Uhr, ein Tennisheim am Scheedweg auf. Die Täter brachen die Tür zum Kabinentrakt auf. Da sich hier keine Wertgegenstände befanden und es keinen Zugang zum eigentlichen Vereinsheim gibt, mussten die Täter ohne Beute flüchten. Hinweise nimmt die Polizei in Sundern unter 0 29 33 – 90 200 entgegen.

Olsberg: Unbekannte Einbrecher versuchten zwischen Freitag und Montag in die leerstehende Klinik auf der Wattmeckestraße einzubrechen. Die Täter schlugen die Scheibe einer Tür ein, schafften es aber nicht in das Gebäude einzudringen. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter 02961 – 90 200 in Verbindung.

Anzeige

Meschede: Auf unbekannte Weise drangen Einbrecher zwischen Sonntag, 16.15 Uhr, bis Montag, 12 Uhr, in ein leerstehendes Wohnhaus auf der Straße „In der Birmecke“ ein. Die Täter durchsuchten die Räume des Hauses, konnten aber keine Beute machen. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 – 90 200 entgegen.

Arnsberg: Am Wochenende stiegen unbekannte Täter in ein Gebäude auf dem Gelände des Berufsbildungszentrums im „Alten Feld“ ein. Durch das Aufbrechen eines Dachfensters gelangten die Einbrecher in das Gebäude. Hier konnten sie einen Laptop entwenden. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

Arnsberg: Während der Ferien versuchten unbekannte Täter in den Wennigloher Kindergarten einzubrechen. Zwischen dem 3. bis zum 27.08. versuchten die Einbrecher ein Fenster aufzuhebeln. Dieses wurde beschädigt, hielt jedoch den Aufbruchsversuchen stand. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 in Verbindung

Anzeige