Anzeige


Lüdenscheid. Hätte ein 17-jähriger Hagener einen Führerschein, dann hätte er vielleicht gewusst, dass man mit einem Motorroller nicht durch die Fußgängerzone fahren darf. Doch so fiel er am Montagabend einer Streifenwagen-Besatzung auf dem Lüdenscheider Sternplatz auf.

Der junge Mann hatte keine Papiere dabei und versuchte sich herauszureden. Am Ende stellte sich heraus, dass er das Zweirad am Vorabend in Iserlohn geklaut hatte. Und er selbst war obendrein als vermisst gemeldet.

Anzeige

 

Anzeige