Anzeige


Langenholthausen. (R.E.) Um Eintöpfe dreht es sich am Freitagabend in der sehr gut besuchten SoKoLa.de in Langenholthausen, als die drei Autorinnen „TrioLit“ ihr Buch „TrioPott“ vorstellten. Es war allerdings kein literarischer Eintopf, den die Autorinnen den aufmerksamen Zuhörern servierten, sondern großartige Unterhaltung.

Die Veranstaltung des SOKOLADE-TEAMS war sehr gut besucht. FOTOS: R.E.

Anzeige

„Das war sehr schön“, lauteten die einhelligen Kommentare nach der Veranstaltung, in deren Mittelpunkt Uta Baumeister, Maja Vandenwald und Martina Grünebaum mit ihrem lebendigen literarischen Drei-Gänge-Menü standen. Die Lesung war ein Mix aus allerlei Zutaten. Das SOKOLADE-Team rundete das interessante kulturelle Angebot in den Pausen mit einer prächtigen Kartoffelsuppe und einem Dessert ab.

Die Autorinnen Uta Baumeister, Maja Vandenwald und Martina Grünebaum präsentierten ein literarisches Drei-Gänge-Menü mit Kurzgeschichten, Reimen und Shortmords. Themen waren nicht nur die Beziehungen zwischen den Geschlechtern, sondern auch Krimi, Sage, Humor sowie Nachdenkliches. Die Geschichten waren zum Lachen, rührten aber auch zu Tränen. Es ging um verschmähte Liebe, heimliche Urlaubsflirts, sauerländische Sturköpfe, versehentliche Morde sowie Krieg und Flucht.

Anzeige


„Wir haben uns gefreut, dass die Besucher von Beginn an begeistert waren“, sagte Uta Baumeister im Gespräch mit unserer Zeitung und verwies darauf, dass das Buch „TrioPott – Der literarische Eintopf“ überall im Fachhandel und über die Internetseite www-triolit.de zum Preis von 9,90 Euro erhältlich ist.

Anzeige