Anzeige


Balve/Rom. (R.E.) Die 11 Pilger, die derzeit in Rom wallfahrten, werden sich heute Morgen auf der Fahrt zum Heiligen Berg Montecassino über ihr gestriges unvergessliches Erlebnis unterhalten: Die Audienz bei Papst Franziskus bei strahlend blauem Himmel. „Es war sehr beeindruckend. Die Balver Pilger wurden besonderes begrüßt“, schreibt uns Petra Niewels, die zur 11-köpfigen Pilgergruppe aus Balve gehört, die von Pastor Wilhelm Grothe aus Beckum geführt wird und herzliche Grüße von Rom nach Balve sendet.

Heute erleben die Pilger einen geführten Rundgang durch die Kreuzgänge, die Abteikirche und das alte Areal des Klosters. Überdies besichtigen die Hönnestädter das Museum und feiern eine Heilige Messe in der Kapelle der Reliquien. Die Rückfahrt der Pilgergruppe vom Heiligen Berg in Richtung Rom erfolgt über Terracina und die ehemaligen Pontinischen Sümpfe.

Anzeige

Anzeige