Anzeige

Balve/Neuenrade/Märkischer Kreis. Zum dritten Mal startet der Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises gemeinsam mit dem Lüdenscheider Verein KultStädte und der Musicstore Musikschule das Bandcamp für junge Musiker im AquaMagis in Plettenberg. „Die Premiere im Jahr 2022 und auch das Bandcamp im vergangenen Jahr an dieser für Rock‐Musik eher ungewohnten Location waren ein voller Erfolg. Daran möchten wir in diesem Jahr anknüpfen und sowohl die Zusammenarbeit mit dem AquaMagis vertiefen, als natürlich auch die heimische Musikszene nachhaltig fördern“, berichtet Detlef Krüger, Fachdienstleiter für Kultur und Tourismus beim Märkischen Kreis. „Das Bandcamp fördert die musikalische Entwicklung und Persönlichkeit der jungen Menschen. Es bietet die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln, Kontakte in die Musikerszene zu knüpfen und natürlich auch von den Coaches zu lernen. Wir freuen uns, dass wir mit Lüdenscheider KultStädte einen etablierten und zuverlässigen Partner zur Realisierung dieses Projekts gefunden haben.“

Dabei ist das Konzept nicht ganz neu: KultStädte und die Lüdenscheider Musicstore Musikschule haben bereits seit 22 Jahren viele positive Erfahrungen mit dem Bandcamp sammeln können. Mit dem Märkischen Kreis als Kooperationspartner ist es aber seit 2022 möglich, das Bandcamp noch breiter aufzustellen und so nachhaltig die Musik‐Szene im Märkischen Kreis zu fördern.

Anzeige

„Wir wünschen uns, dass sich viele junge Menschen im Märkischen Kreis für dieses Projekt begeistern lassen. Es ist eine einmalige Gelegenheit erste Erfahrungen in Bands zu sammeln. Das Bandcamp kann ein weiterer Baustein in der musikalischen Entwicklung junger Menschen sein, aber vor allem auch um Netzwerke zu bilden! “, so Klaus Sonnabend, 1. Vorsitzender der KultStädte.

Wie läuft das Bandcamp ab?

Anzeige

Beim Bandcamp können musizierende Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene an einem Wochenende  erste Band‐Erfahrungen sammeln, gemeinsam Songs einstudieren und am Ende des Bandcamp ihre Ergebnisse live vor Familie und Freunden präsentieren. Begleitet werden die jungen Musikerinnen und Musiker von erfahrenen Coaches aus verschiedenen musikalischen Bereichen: Steven Stegnitz, Jesko von Eisenhardt, Ingo Starink, Annina Struwe, Martin Szalay, Christian Breddermann und Klaus Sonnabend.

Spaß an der Musik, neue Kontakte und viele Tipps für die individuelle musikalische Entwicklung und die eigene Bühnenpräsenz stehen im Vordergrund.  Das Aufbrechen von Alters‐ und Genrestrukturen und die Kommunikation auf Augenhöhe mit den Profi‐Coaches ist ein weiterer wichtiger Aspekt.

Proben an einem besonderen Ort: AquaMagis in Plettenberg

Insgesamt können sich maximal 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Reise nach Plettenberg ins AquaMagis begeben. Dort werden die Ferienhäuser kurzfristig zu Band‐Proberäumen umfunktioniert. An dem Wochenende selbst werden die Musikerinnen und Musiker in Bands eingeteilt, die sich autonom zwei bis drei Songs aussuchen und über das Wochenende proben

Zur Seite steht jeder Band ein Profi aus der Musikszene. In den Bandcamp‐Tagen werden diese Songs bühnenreif einstudiert. Am Sonntagnachmittag, zum Finale des Bandcamp, können die Songs dann live präsentiert werden. Die Auftritte werden professionell auf Video aufgezeichnet und die Aufnahmen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern anschließend zur Verfügung gestellt.

In der probenfreien Zeit haben sich Ingo Starink (Leitung Musicstore Musikschule) und Klaus Sonnabend (1. Vors. KultStädte) kleine Events überlegt. So wird es abends immer eine Session geben, an der die Musikerinnen und Musiker einfach zusammen mit den Coaches spielen können. Auch klassische Gesellschaftsspiele stehen hoch im Kurs. Natürlich haben die Teilnehmer in der probefreien Zeit auch Gelegenheit, das AquaMagis zu besuchen.

Die Teilnahme‐Voraussetzungen:

Für das Bandcamp anmelden können sich alle Musikerinnen und Musiker zwischen neun und 27 Jahren, die in Südwestfalen wohnen und ihr Instrument in Grundzügen beherrschen. Banderfahrung ist keine Voraussetzung.

Der Teilnehmerbeitrag ist 70 Euro pro Person. Hierin enthalten sind zwei Übernachtungen im AquaMagis, Verpflegung, Coaching und der Eintritt in das Erlebnisbad. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich auf www.kultstaedte.de, per Mail an kontakt@kultstaedte.de oder unter 0173‐7585463. Hier gibt es auch weitere nützliche Informationen, Bilder und Videos.


Titelfoto: Jetzt anmelden und vom 22. bis zum 24. November Banderfahrungen sammeln. / Foto: Steven Stegnitz

Anzeige