Anzeige

Balve. (R.E.) Obwohl auch in der Stadt Balve kein Schützenfest gefeiert wird am dritten Juli-Wochenende, so wird es dennoch den bewährten Happy-Einkaufs-Tag (HTE) geben. Dies ist der Geschäftsführerin der Stadtmarketing Balve GmbH geschuldet. Denn Stephanie Kißmer, die selbst schon nicht mehr an den HTE geglaubt hatte wegen der Corona-Pandemie, bündelte Ende Juni alle Kräfte und machte innerhalb von wenigen Stunden den Happy-Einkaufs-Tag perfekt. Somit wird am Freitag, 17. Juli, ab 11 Uhr, eine weiße Kutsche, gezogen von zwei Schimmeln, durch die Stadt Balve fahren.

In der Kutsche sitzen der Schützenkönig der Schützenbruderschaft Sebastian Balve, Pfarrer Andreas Schulte, und der Chef der Bruderschaft, Christoph Rapp. Sie werden im „Brucknerweg“ starten und vor der Volksbank eine Pause einlegen, damit hier der HTE offiziell eröffnet werden kann. Aber auch, um den neuen Band 3 von „Bodo, dem Balver Mammut“ der Öffentlichkeit vorzustellen, und zwar durch die Stadtmarketing Balve GmbH.

Anzeige

Unter den einzuhaltenden Hygienevorschriften bittet Stephanie Kißmer die Balver Fachhändler, für ihre Kunden den Roten Teppich auszurollen. Ihre Geschäfte eventuell mit Luftballons schmücken und wie in jedem Jahr kleine Nettigkeiten, Give aways oder andere Dinge anbieten.

Auf die Buchpräsentation am 14. Juli eingehend, erklärt die Stadtmarketing-Geschäftsführerin: „Das Kinderbuch Bodo Band 3 ist auch als Hörbuch erhältlich. Gesprochen wurde es von Susanne Müller. Ihre Stimme ist bekannt aus Funk und Fernsehen, unter anderem aus der Sendung Herzblatt mit Rudi Carrell, aber auch die Werbung bei SAT1Gold wird von ihr gesprochen. Wie in jedem Jahr ist es wünschenswert, wenn alle Geschäfte über Mittag geöffnet sind.“

Anzeige

Anzeige