Anzeige

Von Richard Elmerhaus

Beckum/Hövel. Bei dem Unfall auf der B 229 zwischen Hövel und Beckum ist ein Mensch ums Leben gekommen, drei Personen sind schwer verletzt und eine Person leicht verletzt worden. Alle Verunfallten kommen aus dem Hochsauerlandkreis, wie uns die Polizei auf Nachfrage mitteilte.

Anzeige

Zu diesem grauenvollen Unfall soll es laut Polizei gekommen sein, als ein Audi einen Porsche überholen wollte. Dabei soll er den Porsche touchiert und dann in den Gegenverkehr gerast ein.

Die Bilanz: Der Fahrer des VW-Golf war auf der Stelle tot, die drei schwer verletzten Personen mussten mit einem Hubschrauber in die Spezialkliniken Dortmund und Bochum geflogen werden. Die leicht verletzte Person, die ebenfalls in dem Golf saß, ist dem Krankenhaus in Iserlohn zugeführt worden.

Anzeige

Die Bundesstraße 229 ist auch jetzt noch im Unfallbereich gesperrt.