Anzeige

Neuenrade. (R.E.) Die neue Geschäftsführerin des Neuenrader Stadtmarketings, Sandra Horny, gibt richtig Gas. Um überhaupt erst einmal zu wissen, wie sehen die Neuenrader ihre Stadt, was halten sie von den verschiedenen Angeboten? Wie ist es um die Parkplätze, die Restaurants und Hotels sowie die Kultur- und Sportveranstaltungen bestellt?

Welche Anregungen und Wünsche haben die Neuenraderinnen und Neuenrader? Die kann der Neuenrader sowohl anonym oder mit Klarnamen äußern, wenn er beispielsweise einen von den drei ausgelobten Stadtmarketing-Preisen gewinnen möchte.

Anzeige

Auch auf etliche andere Fragen möchte die Stadtmarketing-Geschäftsführerin, die erst seit Ende des vergangenen Jahres im Amt ist, aber als städtische Bedienstete Neuenrade durch und durch kennt, eine Antwort haben. Denn nur dann, so ihre Meinung, kann sie da aktiv werden, wo die Neuenrader Bürger der Schuh drückt.

„Wir wollen wissen, wie zufrieden ist der Neuenrader mit seiner Stadt. Deshalb starten wir diese Umfrage, und zwar bis zum 22. März“, betonen Bürgermeister Antonius Wiesemann und Sandra Horny und informieren so gleich wie es geht. „Die Bürger kommen beispielsweise während des Gertrüdchens am 16. und 17. März zum Stadtmarketing-Stand und füllen den Fragebogen aus, und zwar digital oder in Papier. Bei uns gibt es auch ein Bütterken und einen Buba Bitter“, rühren Geschäftsführerin und Bürgermeister schon heute kräftig die Werbetrommel.

Anzeige

Aber nicht nur die Besucher des Gertrüdchens sollen sich beteiligen, sondern alle Neuenrader, auch über das Internet. Wer umfrage.stadtmarketing-neuenrade.de eingibt, der landet direkt auf der Startseite und kann die Fragen online beantworten. Überdies besteht die Möglichkeit, diesen Code

mit der Kamera-App einzuscannen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Umfrage nehmen an einem Gewinnspiel teil, bei dem der 1. Platz mit 75 N`EURO, der 2. Platz mit 50 N`EURO und der 3. Platz mit 25 N`EURO ausstaffiert ist. Stichtag ist der 22. März. Die Gewinner werden vom Stadtmarketing Neuenrade schriftlich benachrichtigt.