Anzeige

Frühlinghausen. (R.E.) Karfreitag und die Feuerwehr rückt aus wegen eines genehmigten Osterfeuers. Wie passt das zusammen? Ganz einfach. In Balve ist es kein Problem, vom Ordnungsamt der Stadt Balve auch am Karfreitag das Abbrennen eines Osterfeuers genehmigt zu bekommen.

Diese Erfahrung machte heute Abend auch die Garbecker Feuerwehr. Ein aufmerksamer Zeitgenossen hatte zwar einen Flächenbrand am Leveringhauser Weg gemeldet, aber ein Feuer war weit und breit nicht zu entdecken. Kurzerhand fuhren Einsatzleiter Christopher Biehs und seine Feuerwehrkameraden in Richtung Frühlinghausen, denn dort stieg eine hohe Rauchwolke in den Himmel.

Anzeige

Vor Ort angekommen, wurden sie von den freundlichen Frühlinghausener Bürgern begrüßt, die bei Grillwürstchen und kühlen Getränken ihr Osterfeuer abbrannten. Mit dieser Information ging es für die Garbecker Feuerwehrkameraden zurück ins Gerätehaus.

Anzeige