Anzeige

Schmallenberg. Bei einem Unfall mit einem Leichtkraftrad ist eine 16-Jährige so schwer verletzt worden, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Am Samstag, 19:45 Uhr, befuhr ein 16-jähriger Jugendlicher aus Schmallenberg mit seinem Leichtkraftrad die Gemeindestraße von Dornheim in Richtung Hanxleden. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er außerhalb geschlossener Ortschaft in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Schutzplanke.

Anzeige

Hierdurch wurde der 16-Jährige leicht verletzt. Seine 15-jährige Sozia aus Dornheim wurde von dem Fahrzeug über die Schutzplanke geschleudert und blieb in der sieben Meter tiefer befindlichen Böschung liegen. Sie wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt ca. 1.500 Euro.

Anzeige