Anzeige

Balve. (R.E.) Für die SG Balve/Garbeck ist er ein herber Verlust, für den TuS Langenholthausen ein Gewinn. Gemeint ist Tim Schulte-Schmale, der bis zur letzten Saison noch für den Kreisligisten aus der Hönnestadt auf Torejagd gegangen ist.

Um sich als talentierter Fußballer weiter zu entwickeln hat sich der Balver dazu entschlossen, in der neuen Saison beim TuS Langenholthausen zu kicken, um Landesligaluft zu schnuppern. Sein Wechsel ist für die SG Balve/Garbeck, die eine gute Saison 2018/19 gespielt hat, äußerst schmerzlich. Zumal sich die Mannschaft von Trainer Jan Gajewski für die neue Spielzeit einiges vorgenommen hat. Das Ziel wäre sicherlich leichter zu realisieren mit Torjäger Tim Schulte-Schmale, den ein Neuzugang aus Stockum ersetzen soll.

Anzeige

Anzeige