Hemer. Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall mit einem Fahrrad und einem Auto, der sich am Mittwoch um 16 Uhr ereignete. Zur Unfallzeit überquerte ein 14-jähriger Hemeraner mit seinem Fahrrad die Bahnhofstraße (an der dortigen Querungshilfe für Fußgänger) in Richtung Innenstadt. Eine Pkw-Fahrerin befuhr die Bahnhofstraße aus Richtung Ostenschlahstraße kommend in Richtung Hemer-Westig. Dabei übersah sie den Fahrradfahrer.

Sie führte zwar eine Vollbremsung durch, kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und kollidierte sehr leicht mit ihm. Er stürzte und zog sich eine Verletzung am rechten Knie zu. Die Frau sprach kurz mit dem Schüler, entschuldigte sich bei ihm und setzte ihre Fahrt fort, ohne eine Schadensregulierung durchzuführen/einzuleiten.

Anzeige

Anzeige