Neuenrade. Nachdem die Papiersammlung im März coronabedingt nicht stattfinden konnte, findet an diesem Samstag ab 10 Uhr der Nachholtermin statt. Im gesamten Ortsteil Stadtmitte werden die Kameraden des Löschzuges unterwegs sein, um von den Bürgern gesammeltes Altpapier abzuholen. Der Erlös der Aktion kommt dem Förderverein zugute, der sich unter anderem um zusätzliche Ausrüstung und Ausbildungsmöglichkeiten für die Feuerwehrkameraden kümmert.

Wer den Förderverein des Löschzuges unterstützen möchte, kann sein gesammeltes Altpapier bis 10 Uhr auf dem Bürgersteig oder gut sichtbar auf dem für die Wehr zugänglichen Grundstück platzieren. „Bitte verwenden Sie dabei keine Müllsäcke oder ähnliches Verpackungsmaterial, sondern bündeln das Papier oder stellen es in Kartons bereit. Gesammelt wird grundsätzlich alles, was ansonsten in der Altpapiertonne entsorgt wird. Interessant sind insbesondere schwere Gegenstände, wie Bücher oder Kataloge, denn je mehr Gewicht gesammelt wird, desto mehr Geld kann erwirtschaftet werden“, so der Förderverein der Feuerwehr Neuenrade.

Anzeige

Sollten Sie größere Mengen Altpapier abzugeben haben oder sich Ihre Sammelstelle an einem nicht einsehbaren Ort befinden, können Sie der Feuerwehr gerne über Facebook eine Nachricht schreiben. Am Tag der Sammlung kann das Papier auch bis des Mittags direkt am Feuerwehrgerätehaus an der Bahnhofstraße abgegeben werden. „Der Förderverein Löschzug Stadtmitte der Feuerwehr Neuenrade freut sich auf viele Unterstützer“, sagt Nils Kohlhage.

Anzeige